Hugo Kreuz

 

Hugenotten und Heimatverein

Hertingshausen e.V.

    Hertingshausen 325Jahr

Text Size
Donnerstag 18 Oktober 2018

Am 19. August lud die Hertingshäuser Vereinsgemeinschaft, bestehend aus der Freiwilligen Feuerwehr, des Schützenvereins und des Hugenotten- und Heimatvereins, zum zweiten Mal zu ihrem Wein-und Lichterfest am Lavendelfeld ein.
Zuvor hatte der Hugenotten – und Heimatverein alle Hertingshäuser und Vereinsmitglieder zu einem Kaffee ins Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Bei diesem Kaffee wurde an das 30-jährige Bestehen des Hugenotten- und Heimatverein Hertingshausen erinnert und den vorherigen Vorständen und vielen Helfern gedankt.
Am frühen Abend begann das Wein und Lichterfest. Nach der Begrüßung durch Vertreter des Vorstandes vom Hugenotten-und Heimatvereins wurden von unseren Gästen Frau Stiller (Hugenotten und Waldenser Pfad), unseren Bürgermeister Herrn Hartmann, Herrn Boucsein (Sparkasse MB) und Herrn Lerch (Spar-Kreditbank) weitere Grußworte gesprochen und Geschenke zum 30-jährigen Jubiläum überreicht. Wir bedanken uns herzlich für Geschenke.
Leider setzte im Anschluss ein kurzer Regen ein, der sich aber pünktlich nach 30 Minuten, wie vom Wetterbericht vorhergesagt, wieder verzog. Die aus Langendorf und Rosenthal nach Hertingshausen gewanderten Gästen, konnten sich gleich im Festzelt oder im Feuerwehrgerätehaus trocknen. Mit einem Flammkuchen und einem schönen Glas Wein konnte man sich wieder stärken.
Das Fest verlief in bester ausgelassener Stimmung bis tief in die Nacht. Es war wieder ein gelungenes Fest, was allen Beteiligten viel Freude bereitete.
Die Vereinsgemeinschaft bedankt sich bei allen Helfern die zum Gutengelingen des Festes beigetragen haben.

Weiter Bilder finden Sie unter Fotos